〈 ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Daisy Lowe
5 OUTFITS

Bereits mit ihren 24 Jahren ist die junge Britin eine Stilikone. Als Model und Schauspielerin ist sie weltweit bekannt. So trat sie unter anderem für Michael Kors vor die Kamera. Vom Männermagazin GQ wurde sie schon einmal zur „Frau des Jahres“ gewählt. Sie ist aber nicht nur jung, schön und besonders erfolgreich, sondern hat auch noch Rock’n Roll im Blut. Daisy ist nämlich die Tochter von Pearl Lowe und Bush-Frontmann Gavin Rossdale. Nebenbei sind ihre Stiefeltern Gwen Stefani sowie Danny Goffey.

Diese Stars könnten Dir auch gefallen

Jessica Alba
Jessica Alba
Zu den Looks
Olivia Palermo
Olivia Palermo
Zu den Looks
Mila Kunis
Mila Kunis
Zu den Looks
Blake Lively
Blake Lively
Zu den Looks

Ein Händchen für den Stilmix

Daisy Lowe auf einem Festival

Daisy liebt die 20er und 50er Jahre und rockt die Outfits ganz lässig. Zur eng sitzenden Highwaist-Jeans in Stonewashed-Optik stylt die Berufsschönheit oftmals eine schwarz-weiß-karierte Bluse. Mit XXL-Sonnenbrille, Clutch und nudefarbenden Pumps verleiht sie dem 50s-Outfit die entsprechende Gelassenheit. Sie überzeugt durch lässige Kombinationen von Röhrenjeans, Chucks, XXL-Cardigans und Animal-Prints. Auf Festivals begeistert gern mit ihren Stylings. Sie kombiniert gern Basics wie Lederjacke und schwarze Bikerboots mit einem romantischen Spitzenkleid und schafft damit gekonnt einen Mix aus einem sportlich-lässigen und verspielt-femininen Look. Hut und Sonnenbrillen stehen für ihre so typische Lässigkeit. Die Biker-Lederjacke zeigt Daisy nebenbei auch bei einer ihrer skandalösen Abendveranstaltungen. So trug sie auch schon mal weniger Stoff als erwünscht und sorgte damit für einige Skandale. Zu ihrer Mode gehören auch durchsichtige Outfits mit viel nackter Haut.

Daisy Lowe posiert auf dem Red Carpet für die Fotografen

Daisy Lowe liebt ihre Kurven

Die Britin lief mit 1,78 Meter bereits über die Laufstege von Chanel, Burberry oder Vivienne Westwood. Westwood selbst schwärmt für ihren selbstbewussten und stolzen Lauf. Daisys Top-Figur, die man auch schon im „Playboy“ oder „Esquire“ bewundern konnte, hält sie stets fit. So gehört Tanzen zu ihrem Lieblingssport. Wenn sie es einmal nicht schafft, drei mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen, fühlt sie sich schlecht. Abends geht sie hin und wieder auch gerne mit Freunden in den angesagtesten Clubs tanzen, dabei achtet sie aber immer darauf, nicht zu tief ins Glas zu schauen. Der Alkohol tue ihrem Körper einfach nicht gut. Deshalb beschrenkt sie sich auf ein gelegentliches Glas Rotwein.